Notifications
Clear all

Automatisch generierte Unify Libaries wertlos?


Tocan
(@tocan)
Trusted Member
Joined: 7 months ago
Posts: 64
Topic starter  

Die Headline ist etwas übertrieben provokant.

Es geht darum. Habe ich eine Libary von einem Drittanbieter, dann fehlen mit mir in den Unified Libaries die Beschreibungen wie der Soundpatch gespielt werden soll, oft Grundeinstellungen etc.

Beispiel: Plasmonic. John hat die Libary automatisiert Unified. Wichtige Hinweise aus der Original Plasmonic fehlen komplett. Wer hat den Patch gemacht? Welche Einstellungen (Sweetpoint des Patches) was bewirken bestimmte Veränderungen am Modulationsrad etc.

Auch eine allgemeine Beschreibung. Ich arbeite das für Plasmonic nach.

Bei Ethera Gold wären das 900 Dateien. Ich habe Stefano gefragt ob er das noch nach arbeitet oder Nachreicht. Er sagt nein es sei ja kostenfrei. Ich habe mich schon geärgert weil dann hätte ich mir Ethera Gold nicht zugelegt.

Das gleiche für die Chill Libary tolle Sounds extrem gut für das was ich brauche.

Leider unbrauchbar für mich. Ich suche Sounds und Musik zur Vertonung. Unbrauchbar hört sich schlimm an. Der Sound mag noch so toll sein. Aber er wird gar nicht gespielt wenn ich nicht weiss was ich alles damit machen kann oder wie er vom Designer gemeint und optimiert ist.


Quote
getdunne
(@getdunne)
Member Admin
Joined: 2 years ago
Posts: 2523
 

Einige einheitliche Bibliotheken sind noch nicht perfekt. Benutzer verbessern sie ständig.

Die einheitliche Patch-Bibliothek für Ethera Gold ist kostenlos. Ethera Gold selbst ist es nicht. Sie müssen Ethera Gold (für Kontakt) besitzen, damit die einheitlichen Patches funktionieren.


ReplyQuote
Tocan
(@tocan)
Trusted Member
Joined: 7 months ago
Posts: 64
Topic starter  

@getdunne

Ich meine etwas anderes. Lade mal Plasmonic in Unify. Und wähle beispielsweise After the Rain den Patch.

In der Info von Unify steht nichts. Wenn man Plasmonic öffnet und dort in die Informationen reinschaut dann ist dort beschrieben dass man mit dem Modwheel arbeiten soll und was es bewirkt. Dann ist der Kern des Patches dass man gezielt den Patch verstimmen sollte genau solche wichtigen Infos fehlen. Das gleiche bei Unichill. Diese Informationen sind wichtig aber sie fehlen. Sie werden nicht übernommen.


ReplyQuote
getdunne
(@getdunne)
Member Admin
Joined: 2 years ago
Posts: 2523
 

@tocan

Ich verstehe genau, was du meintest. Die Umwandlung von Plasmonic wurde von einem Benutzer beigesteuert. Unsere Zeit ist endlich; Wir müssen sorgfältig auswählen, wie wir es verwenden wollen.


Tocan and mj_prod liked
ReplyQuote
Tocan
(@tocan)
Trusted Member
Joined: 7 months ago
Posts: 64
Topic starter  

Wenn ich schreibe wertlos, dann ist es ein Wort das nicht zu meinem normalen Wortschatz gehört. Ich musste das erst bei Wilfried erfragen um die Situation zu beschreiben. Ich habe dieses Wort gegenüber John bei der Spitfire Libary benutzt und es hat Ihn getroffen wie seit Jahren nicht denke ich mal.

Hintergrund: Ich habe Brian angemailt und nachgefragt. Er ist bis heute der Meinung, dass John die Libary gemacht hat.

Das ist eine Frage der externen Qualitätskontrolle. Es ist Johns Ruf der geschädigt wird. Genau deswegen wollte ich damals einen Messenger-Kontakt.

Wenn verfügbar gerade bei Plasmonic gehören alle Künstler als Autor genannt und ich sitze bei den wenigen Patches schon über einen Monat dann um die Libary neu zu schreiben. Wenn ich sie abgeben braucht das eine neue Qualitätskontrolle. Dafür ist John der Maintainer. Wir stoppen das Gespräch hier besser und nehmen für Rückfragen den E-Mail Weg. Es kann aber auch gerne gelöscht werden. 


ReplyQuote
Nico Fyve
(@nico)
Eminent Member
Joined: 1 year ago
Posts: 42
 

Ich finde es ist nicht gerade nett etwas wertlos zu nennen, nur weil es für eine Person nicht nützlich ist.

 

 

 

 

Cubase 11 Pro, Win 10 Pro (x64), several different midi controllers


ReplyQuote
Tocan
(@tocan)
Trusted Member
Joined: 7 months ago
Posts: 64
Topic starter  

@nico Bitte keinen Flamewar. Es ist eine besondere Kommunikationsform.  

@John und @Shane Dunne verstehen das hoffentlich und in Ansätzen werden auch brauchen können.

John und Shane nehmen das Wort hoffentlich so war, dass sie es als reine Symbolik interpretieren.

Eine Technik mit der ich arbeite bei Projekten ist Brainstorming. Da ist erst Mal alles erlaubt. Wenn jemand ein Begriff sehr wichtig ist aber im Moment unbrauchbar für das Projekt bekommt er trotzdem ein Ausrufezeichen. Er wird nicht verworfen.

Ich habe vor kurzem 360 Visualisierung als Stichwort in Facebook gebracht. Versteht niemand.

Einer der großen Klangkünstler hat gestern von seinen Träumen berichtet. Dreidimensionaler Sound. 360 Sound. Das wovon er träumt ist längst umgesetzt. Nur daran woran die anderen denken, die Benutzung eines Joy Stick ist das falsche Instrument.

Was Du für Dich mitnehmen kannst ist folgendes:

Nimm nur den Sound von Unichill V1.

Keine Infos drinn. Spiele es ohne die Informationen, die Dir John im Video gibt. Nimmst Du es in 10 Jahren selbst mit den Informationen aus dem Video bekommst Du es nicht mehr hin. Suche dann Mal das Video unter den vielen Livestreams.

Beispiel: nimm deine Vollversion. Spiele einen Sound von mir. Zum Beispiel aus der Labs Libary. Den Softpianosound. Lies die Beschreibung für was ich den gemacht habe. Und sende als Soundbeispiel einen Link.

Bevor du dann gehst spiele den Sound so ohne das zu lesen.


ReplyQuote
Share: